Aktuell

Vorträge / Events:

  • Die Woche des 31. Mai 2017: Referent auf einer Summer School zum Thema Pragmatismus und postanalytische Philosophie.

  • Am 2. Februar 2017: “Denken als Experiment. Über eine Kernthese des Pragmatismus”. Vortrag im Institutskolloquium der Fakultät Medienkultur der Bauhaus-Universität Weimar.

  • Am 25. November 2016: Workshop “(Un-) Kalkulierbarkeit der Praxis”, zus. mit Volker Schürmann, an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

  • Am 21. Juli 2016: “Das Versprechen des Performativen.” Habiltiationsvortrag am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften der FU Berlin.

Ein Blick auf den Schreibtisch:

Dort liegen derzeit Notizen und Bücher für:

  • Einträge zu den Grundbegriffen “Erfahrung” und “Gewohnheit” für das 2018 erscheinende Metzler Handbuch Pragmatismus.

  • Ein Aufsatz über Deweys These der (wie ich es nenne) “Fragilität der Vernunft”.

  • Eine Diskussion des Beitrags Wittgenstein zur Praxistheorie, mit besonderer Berücksichtigung der Dimension der Körperlichkeit.

  • Die Überarbeitung des Habilitationsmanuskripts zur Veröffentlichung bei Meiner.