Performative Kultur

Jahr Publikation
2016 Vortrag “Das Versprechen des Performativen” (Habilitationsvortrag FU Berlin)
2014 Monographie Performative Kultur (Springer)
2012 Ed. Theorien des Performativen (Transcript)
2012 Aufsatz “Performativität des Sozialen”

Dieses Forschungsprojekt fokussierte die Frage, wie kulturelle Ordnungsbildung als das “performative” Produkt einer gemeinsamen körperlich-materiellen Praxis verstanden werden kann, und welches Bild des Subjekts sich daraus ergibt.

Für dieses Projekt wurden zwei für gewöhnlich fremde Traditionen konsultiert: Die postanalytische Philosophie, mit deren Begriff der “Normativität” die leitende Fragestellung formuliert werden konnte, sowie kultur- und sozialwissenschaftliche Ansätze von Durkheim bis Boltanski.

In diversen Einzelstudien zu den Autoren konnte gezeigt werden, wie kulturelle Performativität in Form von Sprache, Ritualen, und symbolischer Macht sowohl Subjektivität formt als auch Möglichkeiten der Reflexion und kreativen Veränderung freisetzt.

Aktualisiert: